Anna Basener
Dienstag, 26. März

81. Schatzinsel-Veranstaltung

Anna Basener liest aus Schund und Sühne

Die Komödie mit Krönchen

Eine junge Groschenromanautorin hat genug von Schund und Kitsch, bekommt aber ausgerechnet dann ein Literaturstipendium für „erbauliche Fließbandromantik“ auf Schloss Rosenbrunn: Dort trifft sie auf einen schwulen Prinzen, der für Nachkommen sorgen muss, eine depressive Fürstin, die nicht an Depressionen glaubt, einen Rosenkavalier, der die Welt retten will und eine Prinzessin mit gebrochenem Herzen und Jagdgewehr. Für vier von ihnen brechen herrliche Zeiten an. Der Fünfte wird diesen Herbst nicht überleben.

Ein Roman wie eine Gesellschaftsjagd:
Leben de luxe, Lachen de luxe – Leiden de luxe.

© Jens Oellermann

Anna Basener hat ihr Studium in Hildesheim mit Romanheften finanziert. Sie hat Dutzende Fürstenheftchen geschrieben und war laut ZEIT die »erfolgreichste deutsche Groschenromanautorin«. Sie ist die Adelsexpertin der Podcast-Welt und Moderatorin der GALA Royals. Ihr Debütroman ALS DIE OMMA MIT DEN HUREN NOCH TAUBENSUPPE KOCHTE gewann den Putlitzer Preis, ist im Schauspiel Dortmund auf der Bühne zu sehen und wird fürs Kino verfilmt.


Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Veranstaltungsort: Cobra, freie Platzwahl
Eintritt inkl. Pausensnack: 16 €, ermäßigt 11 € (Schüler bis 16 Jahren)
Abendkasse: 19 € / 14 €

Tickets gibt es immer in der Schatzinsel-Buchhandlung. Zusätzlich auf www.solingen-live.de (zuzüglich VVK-Gebühr) und in den ST-Geschäftsstellen (zuzüglich VVK-Gebühr).

Teile diesen Beitrag