Update

Ahoi! Wir wollten uns mal wieder mit einem Update melden und mit leckerem italienischen Gebäck, das uns Filippo dankenswerterweise gestern zur Stärkung für den Samstagstrubel vorbeibrachte.

 

 

 

 

 

 

Wir waren in letzten Wochen ja etwas unrege hier mit unseren Online-Beiträgen und dafür gab es diverse Gründe:

Es war viel los in der Schatzinsel, Urlaubslektüren wurden gesucht, Schulbücher bestellt, ein Urlaub reihte sich bei uns an den nächsten, und wir haben inzwischen 32 von 35 interessanten, lustigen und aufschlussreichen Vertreter*innenbesuche hinter uns gebracht.

32 von 35

Dabei haben wir Unmengen von Büchern eingekauft. Ihr wisst, wir lieben die Schatzinsel voll und reichhaltig, wir mögen Bücherstapel. Es soll klar zu sehen sein, welche Bücher wir schätzen. Nichtsdestotrotz haben wir eingekauft, als gäbe es kein Morgen: Weil wir die Mengen brauchen, weil wir die Erstausgaben mit den tollen Farbschnitten anbieten möchten, weil wir wissen, dass es im Herbst Lieferengpässe geben wird (Druckereien, Papierbesorgung, Containerschiffe). Weil klar ist, dass bei aufwendigen Buchproduktionen eine Nachauflage noch vor Weihnachten technisch gar nicht möglich sein wird.

Ken Follett, Andreas Pflüger, Sebastian Fitzek

Wir haben bereits tolle neue Bücher entdeckt. Teilweise sind sie schon eingetroffen, teilweise erscheinen sie erst wenige Tage vor Weihnachten. Es wird überragend gute neue Bilder-, Kinder- und Jugendbücher geben. Diversität ist dieses Jahr endlich ein großes Thema. Viele neue Sachbücher sind bestellt, gerade in diesem wichtigen Wahljahr, ein Jahrhundertroman wird auf Deutsch erscheinen, ein neuer Ken Follett spielt in der Gegenwart, der neue Andreas Pflüger in den letzten Kriegstagen und im ersten Nachkriegsjahr, und den neuen Sebastian Fitzek haben wir in wolkenkratzerartigen Bücherturmmengen geordert.

Dann wird es noch einen sehr schrägen, leicht bekloppten Roman geben, in dem die Hauptperson zu Beginn immer nur „die neue Tina“ genannt wird. Kleiner Tipp vom gesamten Team: Einfach eine neue Tina mit Farbschnitt vorbestellen. Ihr werdet es nicht bereuen.

 

 

 

 

 

 

Überraschungserfolg des Jahres (und gleichzeitig unser „Blind-Date-Buch“ war der literarische Krimi „Nur die Tiere“ von Colin Niel. Von ihm erscheint im Herbst ein weiterer Roman in deutscher Übersetzung. Wir sind sehr gespannt.

„Der Donnerstagsmordclub“

Das meistverkaufte Schatzinselbuch des Jahres ist bisher übrigens „Der Donnerstagsmordclub“, und wir wollen hier auch nicht vergessen, noch einmal nachdrücklich darauf hinweisen, dass in den Geschäften weiterhin die Maskenpflicht gilt!

Jetzt seid Ihr wieder einigermaßen auf dem neusten Stand. Nach und nach werden wir unsere neuen Schätze hier vorstellen und beginnen werden wir dann mit „Ella Piratella“, die Piratin auf der „Schwarzen Mamba“ werden will – dem gefährlichsten Piratenschiff aller Zeiten. Oi oi oi. Ahoi!

Teile diesen Beitrag